Freitag, 14. August 2015

Der Elch ist die Eidechse des Nordens*

... so sagt man (nicht wirklich). Und so macht sich eine gewisse Unruhe breit: Die Katzen Schwarz und Weiß sind nervös. Gewisse Umstände lassen auf noch gewissere Ferienaktivitäten schließen. Die Menschenfrau ist auch nervös. Der Umstieg von Eidechse auf Elch als typischer Revierbewohner könnte das schwarze Katzentier überfordern.
Wir werden berichten. Demnächst. Falls wir die Fahrt über die Öresundbrücke samt Gesangseinlagen überstehen. Katze Weiß hat ihr Stimmchen jedenfalls fleissig trainiert.



*genau genommen liegt Dänemark natürlich auch im Norden. Was die Eidechse quasi zur Maus des nicht ganz so nördlichen Nordens macht. Zumindest aus kätzischer Sicht. Oder so.

1 Kommentar:

  1. Ich hoffe, die beiden Schönheiten überstehen die Fahrt gut (und eure Ohren natürlich auch) und jagen nicht zu viele Elche während des Urlaubs - das könnte doch arg viele Mahlzeiten für einen Katzenmagen bedeuten. ;) Habt einen wunderschönen und erholsamen Urlaub und lasst euch nicht von Mücken fressen!

    AntwortenLöschen