Donnerstag, 30. Juni 2011

Erkenntnis des Tages

Es ist eine selten dämliche Idee weiße Wäsche zu bügeln, wenn Katze Schwarz auf dem Bügelbrett geschlafen hat. *Fusselbürstesuchengeh*

Kommentare:

  1. So lernt man Katzenhaare zu ignorieren. Oder... Katze Schwarz wollte wohl nur ein bisschen von ihrem herrlichen Kleid abgeben ;)

    AntwortenLöschen
  2. Vermutlich ist es auch nicht glücklich, dunkle Wäsche zu bügeln, wenn Katze Weiß es sich vorher auf dem Bügelbrett gemütlich gemacht hat
    ...

    Ich gehe diesen Dingen möglichst aus dem Weg - indem ich das Bügel soweit es geht ignoriere :D

    AntwortenLöschen
  3. *lach* Ich wusste es, ich habe schon wieder die soziale Ader der Katze Schwarz verkannt ... sie will nur teilen *g*

    Dem Bügeln aus dem Weg zu gehen versuche ich auch regelmäßig - leider fängt Katze Weiß irgendwann an, sich aus der Bügelwäsche Höhlen zu bauen, spätestens dann muss ich doch das Bügeleisen abstauben. Oder damit leben, dass die Familie in Zukunft mit zerlöcherter Kleidung herumläuft und dabei auch noch aussieht wie ein Yeti. Nicht empfehlenswert, fürchte ich.

    AntwortenLöschen
  4. Guter Punkt :)
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende, Tilia!

    AntwortenLöschen