Samstag, 22. Januar 2011

Nie wieder

... werde ich die Lektüre-Auswahl Katze Weiß überlassen. Zumindest vorerst.
Stattdessen habe ich mein Regal aufgeräumt, sortiert (dabei fest gestellt, dass ich noch weitere 3 ungelesene Star-Trek-Romane mein eigen nenne *leichtesgrausen*), die Menschentochter davor gestellt und ein Buch herausziehen lassen.
Für Februar notiere ich: John Irving - The Cider House Rules. 

P.S.: Die Rezension zur Januar-Lektüre findet ihr hier.

Kommentare:

  1. *kichert*
    Vielleicht solltest Du für März und April dann Katze Schwarz oder den Menschenmann in Erwägung ziehen. Da dann ja schon vier Bücher weg sind und eingedenkt Deiner Umräumarbeiten, kann Katze Weiß dann doch eigentlich im Mai nicht sooo viel Schaden anrichten, oder?

    ähm:
    Die Wortbestätigung war dieses Mal Mizies Po :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, dass ich das Buch nie gelesen habe, aber ich haben den Film geliebt, als ich ihn in einer Vorpremiere in NY gesehen habe. Also vielleicht hat die Menschentochter doch nicht so sehr daneben gegriffen. ;) Viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Kannst du die Star-Trek-Romane nicht vorsichtshalber in ein höher gelegenes Regal stellen? *G*

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ähämm - bei mir war die Wortbestätigung gerade Potext... *GGG*

    AntwortenLöschen
  5. the cider house rules sind, zumindest auf deutsch, etwas langatmig. aber ich hatte den film zuerst gesehen (grandios!) und war dementsprechend voreingenommen. dennoch eine tolle wahl die deine tochter getroffen hat.

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, John Irving ist in jedem seiner Bücher recht ausschweifend, aber genau das mag ich. Von daher freue ich mich auch schon richtig auf den Februar ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Welchen Spass Katze Weiß wohl mit diesem Bücher"regal" haben würde: http://theblogonthebookshelf.blogspot.com/2011/01/ransa.html
    Magst Du nicht zugreifen?
    :)
    Lg Natira

    *schmunzelt angesichts der Wortbestätigung "cat_ente"*

    AntwortenLöschen
  8. @Natira: AAAhhh! Dieses "Regal" wäre meiner Bücher Tod! Vermutlich gar nicht mal so sehr wegen Katze Weiß (sie bevorzugt die Variante je kleiner, desto schneller reinkriechen), aber da würde ich ungeschickter Tüffel ja ständig mit meinen Füßen auf den Büchern ... wah, das geht ja GAR nicht.

    AntwortenLöschen
  9. Ja,ja, manchmal gehen die Ideen mit den Designer durch. Vermutlich würde ich mit meinen Füßen auch ständig gegen die Bücher knallen, wenn ich aufstehen oder mich hinsetzen will. Und ich fürchte, selbst für meine eigentlich räum-unwilligen MuMs wäre _diese_ Versuchung zu groß ;)

    LG Natira

    AntwortenLöschen
  10. @Natira: Schließlich geht es bei sowas ja auch um Design und nicht um Nutzbarkeit!

    AntwortenLöschen
  11. @Winterkatze *g* stimmt

    Dieses hier finde ich gar nicht schlecht
    http://3.bp.blogspot.com/_wBMm0XSN9uk/TT6VDYiD8SI/AAAAAAAANeg/BFIBYkRqxwU/s1600/luoto.jpg
    - wenn man ein entsprechendes Haus herumbaut :D

    AntwortenLöschen