Montag, 11. Oktober 2010

Die spinnen, die Menschen! Oder: Renovieren mit Katzen für Fortgeschrittene

Die Herbstferien sind da und das bedeutet: Das Renovieren geht wieder los, juhu... Diesmal muss das Schlafzimmer dran glauben, was heißt, dass ich die letzten Tage schon fleißig den Schrank ausgeräumt habe. Katze Weiß fand's toll - endlich durfte sie ungestört auf dem gefütterten Cordmantel mit Fellimitat-Kragen schlafen (...fragt nicht...), natürlich IM Schrank. Jetzt ist der Mantel im Müll, der Schrank zerlegt und Katze Weiß schmollt. Das Leben ist hart.

Gestern haben wir das Schlafzimmer komplett ausgeräumt. War echt spaßig, einen Vollholzschrank auseinanderzunehmen, während eine weiße Puschelkatze um einen herum schleicht und wirklich jede sich bietende Gelegenheit nutzt, irgendwo reinzukriechen, wo sie erstens absolut nichts verloren hat, sich zweitens von oben bis unten vollstaubt und drittens die maximale Störwirkung erzielt. Habt ihr schon mal versucht, im Schubkasten eine Schraube aufzudrehen, während eine Katze auf der Schraube liegt und den Schraubendreher für ein neckisches Spielzeug hält?

Katze Weiß hatte jedenfalls Spaß.

Katze Schwarz verbrachte den Morgen wie immer auf dem Balkon und bekam unsere Ausräum-Aktion überhaupt nicht mit. Wir waren gerade fertig, da schlenderte sie nichts ahnend ins Zimmer und blieb mit einem Mal wie angewurzelt stehen... Hat sie schwer geschockt, das leere Zimmer. Das war unsere Rache für sämtliche morgendliche "Da ist ein Fuß unter der Decke und ich beiß mich dran fest"-Attacken der letzten 12 Monate.

Heute Morgen waren sie alle beide verschwunden, kaum dass die Maler geklingelt hatten. Der Schock saß aber nicht besonders tief:
Zur Zeit jagen sich die beiden unter und über die Papierbahnen, mit denen die Maler den Flur ausgelegt haben. Sind halt schon echte Renovierungs-Profis, die zwei!

Kommentare:

  1. Über und unter den Papierbahnen - das stelle ich mir gerade bildlich vor... Hättet ihr doch Katze Weiß helfen lassen, sie hätte euch den Schrank schon auseinander geschraubt *schmunzel*.
    Die Maler hatten bei dieser Unterhaltung bestimmt auch ihren Spaß, hoffentlich sind sie fertig geworden...

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, die Maler kennen das schon - Katze Weiß ist wech, sobald die aus dem Zimmer raus kommen und Katze Schwarz bettelt während der Kaffeepause ;-) Kommentar der Maler: Die weiße ist aber echt ein Schiesser! Recht hat ham se.

    AntwortenLöschen