Donnerstag, 8. April 2010

Alles meins!

Dass Katzen ein sehr einnehmendes Wesen haben, davon kann so ziemlich jeder Katzenbesitzer ein Liedchen singen.
Die Katzen Schwarz und Weiß sind da keine Ausnahme.
Alles, wirklich alles, was die Menschenfamilie zu welchem Zwecke auch immer in die Wohnung schleppt, wird von Katze Weiß zunächst einmal als das ihre betrachtet.

Wenn die Laune der Katze Weiß es zuläßt, teilt sie es ganz freiwillig - mit Katze Schwarz.

Es ist dabei vollkommen gleichgültig, ob das Dingens für Katzen überhaupt irgendeinen Gebrauchswert hat. Katze Weiß ist erfinderisch - sie findet schon was. Hauptsache: ihrs!

Also schläft sie natürlich auf den Küchenhandschuhen, denn immerhin sind da ja sogar kleine Katzen draufgedruckt, begutachtet interessiert jeden Blumenstrauß mit der gleichen Begehrlichkeit wie unsereins ein leckeres Buffett, kriecht in jeden Karton rein (egal, ob mit Inhalt oder ohne) und marschiert mit der größten Selbstverständlichkeit in den Kleiderschrank, der eigentlich große, böse Katzen-Tabu-Zone ist. Muss ich noch erwähnen, dass sie selbstverfreilich mitten im Bett, gerne auch auf dem Kopfkissen zu nächtigen wünscht?

Die einzige, hauchdünne Chance, etwas als NICHT-Katzen-Eigentum zu deklarieren, besteht darin, Katze Weiß sofort und konsequent und sofort und im Sekundentakt und sofort von diesem Gegenstand fern zu halten und ihn für den Rest aller Tage irgendwo einzuschließen.
Nach Möglichkeit nicht im Kleiderschrank.

Am Samstag nun schleppte die Menschentochter voller Stolz den lang ersehnten knallroten Sitzsack die vielen Stufen zur Wohnung hoch.
Trug ihn unter den staunenden Augen der Katze Weiß zur Tür hinein.
Platzierte ihn mitten in ihr Zimmer.
Warf sich hinein und war glücklich.
Endlich ein eigener Sitzsack!

Dann setzte sie Katze Weiß drauf.

Katze Weiß hat jetzt einen Sitzsack.
Katze Schwarz durfte auch schon drauf liegen.

Im Juli hat die Menschentochter Geburtstag.
Einen Wunsch hat sie schon...

Kommentare:

  1. Ohhh, das kenne ich! Auf alles erst mal drauflegen. Post, Pakete, Einkaufstüten. Egal. :-D

    Immerhin besteht die Chance, dass die Neuerwerbung nach ausgiebigem Gebrauch (und ebenso ausgiebiger Behaarung) irgendwann doch nicht mehr so interessant ist und den Menschen gnädig zur gelegentlichen Verwendung überlassen wird. :-D

    AntwortenLöschen